Forum Didacticum
print


Navigationspfad


Inhaltsbereich

Internationale und interdisziplinäre Lehrerfortbildungstagung

12.10.2019

The Past for the Present & Realia Classica

laden ein zu einer internationalen und interdisziplinären Lehrerfortbildungstagung
an der Ludwig-Maximilians-Universität München

Mutatas dicere formas: Verjüngung der Antike durch Übersetzungen und Adaptionen im Kontakt der Kulturen

Die Veranstaltung findet am Samstag, den 12.10.2019, im Hörsaal M 110 im ersten Stock des Hauptgebäudes, Geschwister-Scholl-Platz 1, statt und ist für Interessierte aller Fächer frei zugänglich.

Anmeldung erbeten unter: sekretariat.janka@klassphil.uni-muenchen.de

Verjüngte_Antike_2019_Plakat

 

----------------------------------------------------------------------------------------

Tagungsprogramm


9.30  Prof. Dr. Markus Janka (LMU München)

Naso iocosus vivus: Ovidrezeption in aktuellen Mythenadaptionen für Kinder und Jugendliche

10.15  MMag. Dr. Sonja M. Schreiner (Universität Wien)

Diane Middlebrooks „junger Ovid“ – eine biographisch-literarische Spurensuche

11.00 Kaffeepause

11.30 Prof. Dr. Katarzyna Marciniak (Universität Warschau)

„Es gibt mehr als eine Geschichte“: Verjüngung der Antike in der Fernsehserie „The Storyteller: Griechische Sagen“ der Jim Henson Company

12.15 Dr. Michael Stierstorfer (Gymnasium Schäftlarn)

Sagenhafte Antikenadaption?! Antike Mythologie als Narrativ zur Inszenierung epigonaler Internatsgeschichten in der Reihe „Die sagenhaften Göttergirls / Goddess Girls“ und Perspektiven für den Lateinunterricht

13.00 Mittagspause

14.30 Prof. Dr. Bettina Kümmerling-Meibauer (Universität Tübingen)

Im Dienste des Sozialismus. Adaptionen antiker Stoffe in der Kinderliteratur der DDR

15.15 Prof. Dr. Christine Walde (Universität Mainz)

Moderne Musen. Antikenrezeption in zeitgenössischen „feministischen“ Romanen

16.00 Dr. Frances Foster (Universität Cambridge)

Rick Riordan’s Demigods: Twenty-first century heroes? |

Ausklang mit Kaffee